Auswahltests - keine Grund zur Panik

Große Unternehmen und Behörden führen häufig nach oder vor dem Vorstellungsgespräch spezielle Tests durch. Hier werden verschiedene Bereiche wie Allgemeinbildung, Sprachfähigkeit, Zahlenverständnis und andere Fähigkeiten getestet.

Aber keine Panik, auch hierauf kannst du dich vorbereiten. Im BIZ kannst du an speziellen Seminaren teilnehmen oder dir die kostenlose Broschüre „Orientierungshilfe zu Auswahltests“ besorgen.

Teilweise musst du zusätzlich noch eine kleine Rede vorbereiten und vortragen. Das können Nonsens-Themen, eine Verkaufsrede oder beispielsweise Pro und Contra Statements sein. Hier gelten die gleichen Regeln wie bei einem Kurzreferat in der Schule. Also klarer Aufbau, nicht zu lange und gut verständliche Sätze, möglichst freies Sprechen, Blickkontakt mit dem Publikum und lebendiger Vortrag. Damit du vor lauter Aufregung nicht den roten Faden verlierst, ist ein Zettel mit Stichworte hilfreichen. Aber bitte nicht ablesen.

Je nach Länge des Auswahltest kommen Gruppenaufgaben zum Zuge, bei denen man vor allem deine Teamfähigkeit und Fähigkeiten wie Kommunikations-, Planungs- und Organisationsgeschick unter die Lupe nimmt.