Auf der Straße

Klar, hier gehören an erster Stelle die Verkehrsregeln hin. Die aufzulisten sparen wir uns aber. Hinweise zu den Konsequenzen bei Verstößen, wie Bußgelder und Punkte in Flensburg, findest du unter Mist gebaut.

Aber wusstest du das?

  • Beim Alkohol ist die kritische Grenze bereits bei 0,3 Promille erreicht. Wer dann unsicher fährt oder in einen Unfall verwickelt ist, muss mit einem Bußgeld oder Strafverfahren rechnen. Je nach Körpergröße und Gewicht können 0,3 Promille schon nach einem großen Glas Bier erreicht werden!
  • Für Fahranfänger, die noch in der Probezeit oder jünger als 21 Jahre sind, gilt sogar die Null-Promille-Grenze!
  • Wer Cannabis raucht und anschließend mit dem Auto erwischt wird, ist den Führerschein in der Regel für mindestens sechs Monate los. In vielen Fällen verlangt die zuständige Führerscheinstelle anschließend ein medizinisch-psychologisches Gutachten. Bei harten Drogen (Heroin, Ecstasy, Amphetamine ...) muss man erst gar nicht beim Fahren unter Drogeneinfluss erwischt werden. Hier reicht schon der Besitz aus, um den Führerschein entzogen zu bekommen.