Tobias, 17 Jahre, 2. Lehrjahr als IT-System-Kaufmann

 

Traumberuf oder Notlösung?

Traumberuf. Auf jeden Fall! Ich mach' das schon lange als Hobby und wäre es 'ne Notlösung gewesen, dann hätte ich's auch nicht gemacht.

 

Wie sieht dein Tag als IT-System-Kaufmann aus?

Ich komme um 9.00 Uhr morgens in die Firma und schaue was zu tun ist, bespreche was zu bestellen und was zu erledigen ist. Ich repariere PCs, führe Verkaufsgespräche, schaue ob Ware bestellt werden muss und kümmere mich um die Ladenregale. 

 

Die größte Überraschung?

Die Belastung am Anfang hatte ich mir so nicht vorgestellt. Man muss einfach mehr machen, als wenn man nur zur Schule geht.

 

Deine Lieblingsaufgabe?

Eigentlich alles. Aber am liebsten führe ich Kundengespräche.

 

Welche Kröten musst du schlucken?

Wie gesagt: Die Belastung hat mir am Anfang nicht so gefallen. Jeden Tag arbeiten ist schon stressiger als Schule. Aber das hat sich erledigt. 

 

Ohne was geht es nicht?

Man braucht auf alle Fälle großes Interesse an EDV und sollte sich auch in der Freizeit mit den Geräten auseinandersetzen, mit neuen Betriebssystemen und neuen Techniken. Wenn man das nicht mitbringt, hat man wenig Chancen.

 

Wie viele Bewerbungen hast du geschrieben?

15 Stück und eine wurde angenommen.

 

Dein Bewerbungstipp?

Da muss ich passen. Hab' ich keinen.

 

Bald steinreich? Wie hoch ist der Monatsverdienst?

Wenn man es mit anderen Branchen vergleicht, ist es nicht ganz wenig. Aber als Azubi verdient man natürlich nicht die Welt.

 

Und nach der Ausbildung?

Ich arbeite noch circa zwei Jahre weiter in der Branche und mache mich dann selbstständig.

IT-Systemkaufmann/-frau

Duale Ausbildung: 3 Jahre  

Tätigkeiten: Konzipierung und Realisierung von Systemlösungen der IT-Technik, Beratung und Schulung von Kunden, Konzipierung von Marketingstrategien, Ausarbeitung von Angeboten, Abrechnung von Aufträgen  

Arbeitsorte: Softwareberatung und -herstellung, Datenverarbeitungsdiensten, Herstellern von Geräten der Informations- und Telekommunikationstechnik, Berufsschule  

Perspektiven: Fachwirt/-in Datenverarbeitung, Informatiker/-in, Operativer IT-Professional, Strategischer IT-Professional, Studium, Selbstständigkeit  

Das solltest du mitbringen: Interesse an EDV, Erfahrungen aus der Freizeit mit Technik, Begeisterung für Technik, Freude am Umgang mit Kunden  

Mehr im Netz: www.berufenet.arbeitsagentur.de