Kommunalwahlen

Foto: Landkreise in Baden-Württemberg

Kommunalwahlen laufen überall in Deutschland anders ab. In Baden-Württemberg werden alle fünf Jahre in den Gemeinden die Gemeinderäte und in den Landkreisen die Kreisräte gewählt. Der Bürgermeister einer Gemeinde wird alle acht Jahre gewählt. Im Gegensatz zu vielen anderen Bundsländern haben hier die Wählerinnen und Wähler viel Einfluss: Sie können kumulieren und panaschieren und wählen ihre Oberbürgermeisterin oder den Bürgermeister direkt. 

Und es gibt noch einen Unterschied zu den Wahlen auf Landes- und Bundesebene. Wie bei den Europawahlen sind hier nicht nur alle volljährigen Deutschen - teilweise auch schon ab 16 Jahre - wahlberechtigt und wählbar, sondern auch Bürger eines anderen EU-Staates, die seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde bzw. im Landkreis wohnen. 

Schon gewusst? Seit 2014 dürfen auch in Baden-Württemberg 16- und 17-jährige ihre Stimme bei der Kommunalwahl abgeben.

Kommunalwahlen ist dabei ein Oberbegriff für:

Und dann gibt es vielleicht bei euch noch einen Jugendgemeinderat. Lass dir von Anne und Paul erzählen, was sie im Jugendgemeinderat so alles machen und bewegen können! >>>>